Schönes neues Melt: Der Festivaltermin für 2021 steht fest

Die Macher des Melt geben das neue Datum des Festivalwochenendes bekannt und unter dem Motto „A New World“ das Versprechen, eine nie dagewesene Ausgabe mit neuen Settings und noch diverseren Acts zu präsentieren.

Dass dieses Jahr keine Festivals mehr angesagt sind, wird mittlerweile wohl allen traurige Gewissheit sein. Ferropolis muss somit nicht nur auf das splash! verzichten. Auch das Melt Festival wird die „Stadt aus Eisen“ im Juli nicht besetzten und die eigendlich geplanten Acts wie Blood Orange oder Arlo Parks präsentieren.

Vor Kurzem geben die Verantwortlichen jedoch bekannt, wann wir das Melt 2021 nachholen bzw. feiern dürfen. Denn das Lineup wurde noch nicht veröffentlicht und somit bleibt die Frage, ob nächstes Jahr die gleichen Artist auf der Bühne stehen werden, noch offen. Die Sehnsucht nach Musik, Rave und Tanz wird jedoch vermutlich die meisten Festivalhungrigen so oder so nach Ferropolis locken. Unter dem Motto „A New World“ feiert das Melt seine 23. Ausgabe „schon“ vom 4. bis 6. Juni. Somit gute anderthalb Monate früher als bisher. Das dürfte die Wartezeit zumindest ein wenig verkürzen. Immerhin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Melt Festival (@meltfestival) am

Das Festival ist bekannt für seinen (musikalischen) Fokus auf Diversität und ließ sich nie einem spezifischen Musikgenre zuordnen. Acts des letzten Jahres wie Bilderbuch, Modeselektor, Jorja Smith und Rin dürften das unterstreichen.

Neue Bühnen und noch vielfältigeres Booking

Aber auch das Jahr 2019 lief für das Melt nicht ganz reibungslos. Der Festivalsamstag fiel buchstäblich ins Wasser. Starke Unwetter führten dazu, dass das gesamte Ferropolis-Gelände geräumt werden musste. Nach dem der Spuk vorbei war, konnte das Melt jedoch mit Verzögerung fortgesetzt werden. Bleibt nur zu hoffen, dass 2021 ein gutes, wenn nicht das beste Jahr des Melts werden wird. Die Hoffnungen sind natürlich groß, die Pläne geschmiedet. „A New World“ soll im wahrsten Sinne des Mottos ein noch größeres und vielseitigeres Festival als die Jahre zuvor präsentieren. Neue Bühnen, noch vielfältigeres Booking in einem Setting, das vorher so noch nie da gewesen ist. Es bleibt also spannend.

Der Vorverkauf für 2021 startet in Kürze. Wer schon ein Ticket für dieses Jahr besitzt, kann es ab sofort auf der Website auf das kommende Jahr übertragen.