Unendlich Schön Podcast #02 Gentrifizierung mit Pabst

„Unendlich Schön“, der neue Podcast des online Musik- und Popkulturmagazins The Postie. In der zweiten Folge ist die Band Pabst zu Gast.

Willkommen Pabst. Mitten im ersten Pandemiejahr erschien ihr zweites Album „Deuce Ex Machina“, wodurch der Band das dazugehörige Touren verwehrt blieb. Ein Jahr hat es gedauert, dass die Berliner ihr Album auf die Bühnen bringen können. Ein guter Zeitpunkt, um mit ihnen über ihre Musik und ihr Album zu sprechen, das trotz eines vergangenen Jahres seit dem Release noch sehr aktuell scheint.
Eric, Tore und Tillmann sind in Berlin aufgewachsen. Eine Stadt, die wie kaum eine andere in Deutschland für extreme Gentrifizierung und steigende Mieten steht. Wir wollten von den Musikern wissen, wie sie ihre Jugend in der Stadt erlebt haben, wie sie die Folgen der steigenden Mietpreise und der Verdrängung wahrnehmen und ob sie sich vorstellen können, in einen Bauwagen zu ziehen, wenn ein Leben in Berlin keine Option mehr ist.

Schreibt uns für Feedback und das Gewinnspiel an podcast@thepostie.de