Whitney spielen ihre Lieblingssongs: Coveralbum „Candid“ erscheint im August

Erst vor kurzem überraschte die Indie-Soul Band aus Chicago u.a. mit einer eigenen Interpretation des Klassikers „Take Me Home, Country Roads“. Heute legen sie mit einem Cover zum „Hammond Song“ von The Roches nach. Außerdem kündigen sie ein Album mit zehn Coversongs an.

Nach ihren gefeierten Alben „Light Upon the Lake“ (2016) und „Forever Turned Around“ (2019) kündigen Max Kakacek und Julien Ehrlich für den 14. August ihr erstes Coveralbum „Candid“ via Secretly Canadian an. Darauf interpretieren sie Lieblingssongs von KünstlerInnen wie Kelela, den Sisters with Voices, David Byrne & Brian Eno oder John Denver. Eine erste Kostprobe gibt es bereits. Sie covern einen Song des Folkpop-Trios The Roches.

„Every Whitney song gives me this emotional nostalgic feel that I cannot explain“, schreibt ein Youtube-User unter das frisch veröffentlichte Cover zum „Hammond Song“. Treffender könnte dieser Kommentar nicht sein. Die Band verwandelt das Stück mit verträumten, aber dennoch kristallklaren und sommerlichen Soft-Pop-Melodien zu ihrer eigenen Interpretation. Was entsteht, ist dieser bekannte Whitney-Indie-Soul mit Folk und Country-Einschlag.

Über das Cover zum „Hammond Song“ sagen sie selbst: „This cover is the longest Whitney recording ever and pretty much everything you hear on it is totally live, save for the horns and the slide solo. For a five minute song, if you mess up one part you have to do the whole thing live all over again.“

„Rain“, „Country Roads“ und den „Hammond Song“ haben sie bereits veröffentlicht. Man darf also gespannt sein, wie Whitney die anderen sieben Songs des Albums aufarbeiten. Coversongs seien für Kakacek, Ehrlich und Co. eine Art Erforschung, in welche Richtung sich die Band in Zukunft entwickelt.

Die Tracklist zu „Candid“:

1. Bank Head
2. A.M. A.M
3. Take Me Home, Country Roads (Ft. Waxahatchee)
4. High on a Rocky Ledge
5. Something Happen
6. Strange Overtones
7. Hammond Song
8. Crying, Laughing, Loving, Lying
9. Rain
10. Rainbows and Ridges

Hört hier das Cover zum „Hammond Song“ von The Roches: