Exklusive Videopremiere: Sommer, Sonne, Saufen – In „Wodka Lemon (Miami Shice)“ bringen uns Scharping die heißen Monate zurück

Anfang September veröffentlichten Scharping aus Berlin ihr Debüt „Powerplay“. „Wodka Lemon (Miami Shice)“ ist die zweite Videoauskopplung aus der in Eigenregie veröffentlichten EP.

Zwischen Hard-Pop und Soft-Rock stieg im Laufe der letzten zwei Jahre langsam aber sicher das vierköpfige Power-Outfit Scharping empor. Vorerst war das Material der Band nur auf ihren Supportshows für Bands wie KARIES, LAFOTE oder Botschaft zu bestaunen. Im September 2019 veröffentlichten sie dann schließlich ihr Debüt: die 7-Track starke EP „Powerplay“ inklusive Musikvideo zur Single „Du tanzt zu Anti-Flag“. Gleichzeitig gingen sie gemeinsam mit ihren Bookingagentur-Kollegen von Botschaft auf Deutschland Tour.

Scharping – das sind Jermain Herold, Angelo Fonfara, Kevin Kuhn (auch bekannt als Drummer von Die Nerven) und David Hutzel – stehen für die Vereinbarkeit von Gegensätzen. Ist Ihre Aufmachung stets ordentlich und adrett, artet ihr Sound auch gerne mal aus. Genauso wird auch im neuen Musikvideo zu „Wodka Lemon (Miami Shice)“ das Rockbesteck ordentlich poliert.

Waren für das Video zu „Du tanzt zu Anti-Flag“ noch Tobias Hahn und Julian Knoth (Die Nerven) verantwortlich, wurde das Musikvideo zu „Wodka Lemon“ von Marcus Wojatschke aka VENI VIDI VIDEO produziert. In typischer Scharping Manier spielt die Band auch dieses Mal mit Widersprüchen. Auf der einen Seite sei Wodka Lemon „ein Getränk für Loser“. Auf der anderen Seite steigt Sänger Jermain Herold nach einer ordentlichen Rutsche der Billig-Mische in den Himmel auf. So ganz werden wir daraus nicht schlau, aber das sollen wir vermutlich auch gar nicht.

Das von VENI VIDI VIDEO produzierte Musikvideo zu „Wodka Lemon (Miami Shice)“ gibt es hier zu sehen: