Ilgen-Nur // © Constantin Timm
Ilgen-Nur // © Constantin Timm

Radikal, kreativ und innovativ – auch in diesem Jahr lockt das Fuchsbau Festival wieder mit einem bunten Line-up aus Musik und Kunst. Musikalisch sorgen u.a. Jungstötter, Ilgen-Nur und Apparat bei der diesjährigen Auflage für die richtigen Vibes.

Beim Fuchsbau Festival treffen jährlich progressive Ideen auf Kunst, Performances und elektronische Leckerbissen sowie avantgardistischen Pop. Auch das Programm in diesem Jahr verspricht wieder bunt zu werden. Daneben untersucht die Veranstaltung in jedem Jahr ein anderes Thema, das genaustens hinterfragt wird. Unter dem Thema „Supermarkt“ steht bei der diesjährigen Auflage das Spannungsfeld zwischen kapitalistischen Freiheitsversprechen und Solidarität im Vordergrund. Untersucht wird die Kommerzialisierung des Alltags aber auch der Politik. Neben vielen Talks und ausdrucksstarker Kunst bietet das Festival aber auch allerfeinste Party-Möglichkeiten: Von Drag-Performances über beatlastige, elektronische DJ-Sessions wird für ausgelassene Feier-Nächte während des Festivals gesorgt.

Musikalisch singt sich Ilgen-Nur mit ihrer Slacker-Rock-Attitüde, den ehrlichen Songs über Zukunftsängste und Unsicherheiten lässig und cool in die Indie-Pop-Herzen der Besucher. Aus der Komfortzone lockt hingegen Jungstötter seine Hörer. Der Ex-Sizzarr-Frontmann Fabian Altstötter ist jetzt Solo unterwegs und macht nun stark melancholisch geprägten Pop und das mit reduzierten, zeitweise kammermusikalischen Klängen. Wieder Solo unterwegs ist auch Apparat, der beim Fuchsbau für die richtigen Tanz-Vibes sorgen wird.

Weiterhin bestätigt sind auch ADHD Penetration, Shyboi, Resaceae, One Mother, Munroe Bergdorf sowie zahlreiche weitere Acts. Alle Bestätigungen sowie das komplette Programm und auch Tickets findet ihr auf der offiziellen Homepage des Fuchsbau Festivals.

The Postie präsentiert: Fuchsbau Festival

09. – 11.08.2019 – Alte Ziegelei Lehrte (bei Hannover)

Ilgen-Nur ist einer der diesjährigen Acts beim Fuchsbau: