Superlative: ROSALÍA und Travis Scott droppen den Song „TKN“

Die beiden Superstars ROSALÍA und Travis Scott mit „TKN“ einen gemeinsamen Song und hängen gleich ein Video mit dran.

Bereits letzten Monat hat ROSALÍA die Zusammenarbeit mit Travis Scott bei Zane Lowe’s Apple Music series At Home With… angekündigt. Jetzt ist der Song online und er kann sämtliche Erwartungen halten. Die Künstlerin hatte ihn im Interview mit Zane Lowe als „super-aggressive club banger“ angekündigt und genau das ist es auch geworden.

„I was like, ‚This song is so aggressive‘ … It has an energy, I think, that is so specific for a certain moment, that I didn’t feel like it was right to release,“ she explained at the time. „I didn’t feel like it was connected with what was going on in the world in that moment.“, erklärt sie und offenbarte ihre Bedenken zum Release des Songs. In dem gemeinsamen Song ist auch eine Seltenheit festzustellen: Travis Scott rappt auf Spanisch. Eigentlich ist der Musiker aus Texas eher für deinen Slang aus Houston bekannt. Dazu meinte sie bei Zane Lowe: „“I really love that he wanted to sing in Spanish. That’s historic. That’s history,“ und zeigt wie verschiedene Ethnien in den USA sich wertvoll austauschen können.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

se vieneeeee TKN

Ein Beitrag geteilt von LA ROSALÍA (@rosalia.vt) am

Die Zusammenarbeit begann bereits Anfang des Jahres

In einem Statement erklärte ROSALÍA das musikalische Feature mit Travis Scott, wie folgt: „Travis is an artist who I’ve admired a lot since the beginning of his career and I can’t imagine a better artist to collaborate with on this song“. Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden MusikerInnen zusammenarbeiten. Bereits für den Remix von „HIGHEST IN THE ROOM“ hatten die beiden ersten musikalischen Kontakt.

Die sichtlich harmonische Zusammenarbeit für den Track „TKN“ begann bereits Anfang des Jahres: „You know that they are artists that when they come into the room, everybody like gets smaller. But with Travis, it’s not like that. It’s not like that,“ she said. „Everybody flows with him, he’s flowing and it’s beautiful like that. And I think that he’s very special and that we had a lot of fun. And also I think that he has lots of layers . . . Like, I think as an artist, what makes his art and his work so good, I think it’s because he has so much layers in his personality, not just as an artist.“

Travis Scott hatte erst vor kurzem für Aufsehen gesorgt, als er bei FORTNITE eine Auftritte hatte. Am frühen Freitagmorgen, den 24. April 2020 startete Travis Scott in das dreitägige Fortnite-Event und gab das erste seiner fünf geplanten Konzerte. In animierter Form tauchte er ins Spiel ein, ließ die Zuschauer durch die Luft fliegen. „TKN“ von ROSALÍA und Travis Scott ist ab sofort auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Das Video zu „TKN“ gibt’s hier: