Isolation Berlin besingen „Private Probleme“

Nach ihrer Anti-Fußball-Hymne mit dem treffenden Titel „Ich hasse Fussballspielen“ versorgen uns Isolation Berlin mit einer neuen Single. „Private Probleme“ ist die neue Auskopplung aus ihrem Album „Geheimnis“, das am 08. Oktober erscheinen wird.

„Ich hab private Probleme, für die ich mich schäme! Und ich will nicht darüber reden“ steigt Tobias Bamborschke in die neue Single von Isolation Berlin ein. Anstatt sich jedoch in einer Ballade über das private Unglück auszulassen, ziehen Isolation Berlin das Tempo an. Die Drums treiben, Bass und Gitarre bleiben energisch repetitiv und machen im Gesamtspiel Lust auf einen ausgiebigen Konzertabend.

Sänger Tobias Bamborschke weiß wie immer gut Privates in Szene zu setzen. Seine Texte spielen mit autobiografische Momenten und der Inszenierung als ewig trauriger Dichter, der an sich und der Welt leidet. Und auch wenn die Erwähnung der Scham so lakonisch daherkommt, so bezeichnend ist sie für die aktuelle Zeit. Der notgedrungene Rückzug ins Private verspricht nicht immer Idylle, sondern kann genauso Auslöser für Probleme sein, die man nicht leichtfertig preisgeben möchte.

Wie damit umgehen? Isolation Berlin stellen sich ihren Problem im dazugehörigen Video auf einer Art Kindergeburtstag. Zwischen Bällebad und Rodeo-Ritt performt Bamborschke den neuen Song im Lou Reed Gedächtnis-Look – so farbenfroh haben wir die Jungs schon lange nicht mehr gesehen.

Isolation Berlin sind Sänger Bamborschke, Gitarrist Max Bauer, Bassist David Specht und Drummer Simeon Cöster. „Geheimnis“ ist nach „Und aus den Wolken tropft die Zeit“ und „Vergifte dich“ das bereits dritte Studioalbum der Band. Für das kommende Jahr haben Isolation Berlin eine ausgiebige Tour angekündigt.

Tracklist Geheimnis:

Am Ende zählst nur du
Enfant terrible
Geheimnis
(Ich will so sein wie) Nina Hagen
Private Probleme
Ich zieh mich zurück
Ich hasse Fußballspielen
Stimme Kopf
Klage einer Sünderin
Von einem der hier sitzt und Bleistifte spitzt
Enfant perdu

Seht hier das Video zu „Private Probleme“: