Aitch veröffentlicht den Song „30“ aus seiner bevorstehenden EP „Polaris“

Das Video zu „30“ von Aitch wurde auch trotz Corona gedreht. Der MC aus Manchester hat sich dabei offensichtlich an die Regeln gehalten.

Mit „30“ hat der 20-jährige MC Aitch aus Manchester einen weiteren Vorgeschmack aus seiner kommenden EP „Polaris“ gedroppt. Das dazugehörige Video wurde in Zeiten von Corona gedreht. Dabei scheint es jedoch, als würde der Brite sich hier an die Abstandsregelungen halten wollen. Seine Freunde und Bekannte sind allesamt mit Gesichtsmasken zu erkennen und lediglich Aitch selbst trägt keine Maske, agiert aber fast ausschließlich alleine vor der Kamera. In dem Video selbst nimmt er den Betrachter mit in seine Heimatstadt Moston, einem Vorort von Manchester. Er zeigt uns seinen Lieblingschippy, das Stadion von FC United und den typische Wahnsinn der Vorstädte im Norden UKs.

„Polaris“ von Aitch:

Der 20-jährige MC aus Manchester ist das momentan wohl größte Rap-Versprechen des Vereinigten Königreichs. Angefangen hat‘s mit Freestyles mit seinen Jungs auf dem Schulhof. Schnell entwickelte sich ein Hype um den Briten, der auch über die Insel hinaus ging. Seinen Durchbruch erreichte Aitch mit dem Freestyle-Video „Straight Rhymez„, das ihm schnell auch Aufmerksamkeit in der Presse und auf Social Media brachte. Darauffolgende Veröffentlichungen wie die Debüt-EP „AitchH20“ oder „Take Me Back To London“ stiegen alle bis hoch in die Bestenlisten der Charts. Auf dem eben angesprochenen Track ist er Feature-Gast neben Acts Ed Sheeran und Stormzy.

Am kommenden Freitag (29.05.) releast er nun seine nächste EP „Polaris“. Mit „30“ liefert er einen letzten Vorgeschmack hieraus. Bereits im Vorfeld hat Aitch die Tracks „Rain“ mit AJ Tracey und „Raw“ veröffentlicht. Der Flow des Briten ist schnell, rough und reiht sich somit nahtlos in die Riege des harten UK-Raps ein.


Das Video zu „30“ von Aitch gibt’s hier: