Abschied von Kummer – Felix beendet seine Solokarriere

Was vor rund zwei Jahren als erfolgreiches Soloexperiment begann, soll am 12. November mit einem letzten Song feierlich zu Grabe getragen werden. Kraftklub Frontmann Felix Kummer kündigt das Ende seiner Solokarriere an.

Mit KIOX hat uns Felix Kummer 2019 ziemlich von den Socken gehauen. Damals sollte es eine Pause vom Band-Kontext sein und Zeit für das eigene Projekt geben. Was Felix mehr als erfolgreich geglückt ist. Der Hype um den Chemnitzer war schnell da, die Konzerte reihenweise ausverkauft. Teenager sangen ab Tag 1 laut Songs wie „Wie viel ist dein Outfit wert?“ mit. KIOX wird für Kummer eine neue Art, sich losgelöst von Kraftklub auszudrücken. Eigene Songs mit Tiefgang gepaart mit bekannten Sounds, die durchaus Ähnlichkeit zu seiner Band aufweisen.

Werbung

Nach mehreren coronabedingten Verschiebungen der Solotour wird vor ein paar Tagen bekannt gegeben, dass sie dieses Jahr nun wirklich stattfinden kann. Im gefühlt gleichen Atemzug veröffentlich Kummer ein Video bei Instagram, in dem er das Ende von Kummer bekannt gibt. „Mir war von vornherein klar, dass Kummer irgendwann wieder vorbei sein würde. Dieser Moment ist jetzt gekommen“.

Doch einen letzten Song soll es noch geben. Dieser trägt genau diesen passenden Namen „Der letzte Song“. Am 12. November ist es so weit und diese kurze Ära wird beendet sein. Wird es eine Rückkehr zu Kraftklub geben? Das werden wir vielleicht irgendwann erfahren.

Das komplette Statement findet ihr hier:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Felix Brummer (@kummer_official)

Abonniere unseren monatlichen Newsletter

Die neueste Musik, exklusiver Content und spannende Gewinnspiele direkt in dein Mail-Postfach.