Iuna Lux verliert sich in „Monsters“ in eine Traumwelt

In der neuen Single „Monsters“ katapultiert uns Iuna Lux in eine Traumwelt, die für ihn kein gutes Ende nimmt.

Iuna Lux veröffentlicht nach „Memory Lane“ mit „Monsters“ die zweiten Single aus seiner neuen EP, die im Winter erscheinen wird. Ein Song, der nach Tatendrang und Abenteuerlust schreit, der Traum der Freiheit aber gleichzeitig in der nächsten Sekunde zerbrechen kann. Dies spiegelt sich auch in dem Video von „Monsters“ wider. In dem gleichnamigen Musikfilm, der unter Regie von Emely Hardt gedreht wurde, geht es auf einen adrenalingeladenen Roadtrip: In der Traumwelt der Hauptdarstellerin Thees Martini werden wir auf einer aufregenden Verfolgungsjagd eines verliebten Verbrecherduos mitgenommen.

Werbung

Das Setting entführt uns dabei in staubige Landschaften irgendwo im Nirgendwo und erinnert hier mit der endlosen Weite an den Flair der Vereinigten Staaten. Mit einer Tasche voll Geld machen sich Iuna Lux und Thees Martini mit ihrem Pick-up Truck auf und davon und entkommen dem Polizisten, der mit seiner Waffe auf sie zielt. Was zunächst mit einem gefährlich-romantischen Abenteuer beginnt, endet für Iuna Lux tragisch. Und blutig. Am Ende gewinnt dann eben doch nicht die Liebe, sondern das Geld. Ein Musikvideo à la Hollywood – nur eben aus Regensburg.

Irgendwo zwischen Rausch und Verliebtsein

In dem Homestudio seiner 5er WG in Regensburg entwickelt Iuna Lux alias Christoph „Hundi“ Hundhammer seinen ganz eigenen Stil. Dabei spielt er die Sounds selbst ein und vollendet die Songs in eingängigen Melodien, in denen er sein nachdenkliches Innenleben preisgibt, bis zur letzten Note in Perfektion. Verorten kann man seine Musik in Richtung Indie und Bedroom Pop mit sorgfältig ausgewählten Synthi-Einflüssen, die irgendwo in Richtung Melancholie und der Lässigkeit von MGMT geht. Oder wie Iuna Lux sagen würde: ein Gefühl zwischen Rausch und Verliebtsein.

Seine ersten Erfahrungen auf der Bühne sammelte er bei dem ebenso aus Regensburg stammenden Künstler Telquist. Bis Anfang 2020 begleitete er den Musiker als Gitarrist auf seinen Live-Shows. Mit seinem Soloprojekt supportet der Bedroom-Producer nach Auftritten im Sommer dann für einige Shows die Band Some Sprouts. Nach dem Release seiner Debüt-EP „All Of My Answers“, erscheint über corner.company dann seine zweite EP im Dezember.

Hört hier den Song „Monsters“ von Iuna Lux:

Abonniere unseren monatlichen Newsletter

Die neueste Musik, exklusiver Content und spannende Gewinnspiele direkt in dein Mail-Postfach.