„The End Of The F***ing World“ stellt einen ersten Trailer zur zweiten Staffel vor

 

Ab dem 4. November ist die zweite Staffel von „The End Of The F***ing World“ auf Channel 4 in Großbritannien zu sehen. Mit etwas Verzögerung sollten sich dann auch Netflix-User darauf freuen können.

Vergesst Stranger Things, Game Of Thrones oder Peaky Blinders. Viele Binge-Watcher hielten „The End Of The F***ing World“ für die beste Serie des vergangenen Jahres. Nun zeigen die Macher der Channel 4-Produktion und des Netflix Originals einen ersten Trailer und viele Fans sind geschockt. Die knapp 90 Sekunden zeigen keinen Ausschnitt in dem James, einer der Hauptcharaktere der Serie, noch am Leben ist. Stattdessen wird mit Bonnie eine neue Hauptperson gezeigt. Channel 4 hat in dem Zusammenhang auch gleich die erste Szene der neuen Staffel geleakt. Es wird vermutet, dass Alyssa und sie eine besondere Beziehung pflegen.

Die zweite Staffel von „The End Of The F***ing World“ wird am 4. November auf Channel 4 in UK Premiere feiern. Auf Netflix erscheint die Fortsetzung der Indie-Serie am 5. November. Wann deutsche Nutzer die Serie zu sehen bekommen, ist leider noch unklar. Die verschiedenen Ausstrahlungszeiträume sind vor allem der Tatsache geschuldet, dass wohl viele angenommen haben, dass die Serie ein exklusives Netflix Original ist. Ob James also doch noch lebt oder ob Alyssa doch ein komplett neues Leben begonnen hat, wird also ab morgen aus Großbritannien gespoilert.

Den offiziellen Trailer zu „The End Of The F***ing World“ gibt es hier:

Die Opening-Szene von Bonnie wurde von dem Youtube-Channel von Channel vor bereits online gestellt und dient als weiterer Teaser zur Serie.

Wir haben die besten Songs aus „The End Of The F***ing World“ herausgesucht.