Sehnsucht aus der Kleinstadt – So war es bei Provinz in Köln

Lang ist es her, da gaben Provinz ihre Tour „Wir bauen Euch Amerika“ bekannt. Jetzt findet sie endlich statt. Wir waren in Köln für euch mit der Kamera vor Ort.

Provinz, das ist diese Band mit den vier Jungs aus Ravensburg, die scheinbar so viel Energie haben, dass sie gar nicht wissen, wohin damit. Ihr Ventil: Die Bühne! Tatsächlich ist es genauso, wenn man ein Provinz-Konzert besucht. Sänger Vincent schreit sich die jugendliche Seele aus dem Leib, alle Fans schreien ihm entgegen. Denn natürlich kennt hier jeder die Songs von dem Mädchen, das sich die blonden Haare blau färbt, weil ein Typ ihr nicht schreibt.

Werbung

Und genau darum funktioniert die Band so gut und ihre Texte. Weil sie wahr sind und weil sie die Träume der Generation gebündelt in einen Song wiedergeben. Sehnsüchte die man hat, wenn man in einer Kleinstadt erwachsen geworden ist. Vielleicht passt deshalb auch der Albumtitel so gut. Denn „Wir bauten uns Amerika“ ist der Wunsch nach mehr.

Nicht zuletzt ist diese Energie der Band bis in die letzte Reihe zu spüren. Man darf endlich wieder tanzen und mitsingen. Und das tut hier jeder.

Mehr Bilder vom Konzert in Köln gibt es hier:

Provinz sind auch 2022 wieder auf Tour. Ob sie auch in deine Stadt kommen, siehst du hier.

Abonniere unseren monatlichen Newsletter

Die neueste Musik, exklusiver Content und spannende Gewinnspiele direkt in dein Mail-Postfach.