Kein Sommer ohne Konzerte – Fil Bo Riva eröffnet das New Fall Festival

Nach einem ernüchternden Hagel von Festivalabsagen in den letzten Wochen, hat sich das New Fall Festival aus Düsseldorf kurzer Hand entschlossen, ein neues, abgewandeltes Konzept auf die Beine zu stellen. Als Summer Edition machen sie aus einem Festivalwochenende im Herbst eine Konzertreihe im Sommer. Den Start unter freiem Himmel machte gestern Fil Bo Riva.

Es wäre wohl der perfekte Abend für ein erstes Date gewesen. Im Garten des Ehrenhofes in Düsseldorf reihen sich, mit ausreichend Abstand, Bänke und Liegestühle aneinander. Die Location ist außergewöhnlich, direkt am Museum NRW-Forum. In den nächsten Wochen wird der Vorgarten der Kunsthalle immer wieder mit Konzerten belebt. Mit dabei unter anderem Ilgen-Nur, Hundreds oder Love Machine. Gestern hat das New Fall Festival das coronagerechte Konzept mit Fil Bo Riva eröffnet.

Fil Bo Riva beim New Fall Festival in Düsseldorf // © Chiara Baluch

Fil Bo Riva beim New Fall Festival in Düsseldorf // © Chiara Baluch
Fil Bo Riva beim New Fall Festival in Düsseldorf // © Chiara Baluch

Alle Eindrücke vom Auftakt des New Fall Festivals in Düsseldorf mit Fil Bo Riva: