Alli Neumann // © Clara Nebeling

Das deutsche Pop-Wunderkind Alli Neumann veröffentlichte vor Kurzem ihre zweite EP „Monster“. Außerdem kündigte sie bereits ausgewählte Festivalauftritte an. Ende des Jahres geht die Hamburgerin auf Deutschland Tournee.

Das musikalische Talent von Alli Neumann wurde schon früh erkannt. Mit zwölf Jahren entdeckt Jochen Hansen, seines Zeichens Bassist von Rio Reiser, das junge Talent. Dieser produziert mit ihr eigene Songs, die sie auf dem Ton-Steine-Scherben Hof probt. Kurz darauf spricht Franz Plasa, ehemaliger Produzent von Bands wie Selig, Falco und Echt, sie nach einem Auftritt an. Nachdem Alli ihr Abi in der Tasche hat, produzieren sie gemeinsam ein Blues Album, was jedoch nie veröffentlicht wird. Anschließend wendet sie sich dem Pop zu und beginnt, Musik auf Deutsch zu machen. Schnell werden Labels auf ihren spannenden, alternativen Pop aufmerksam und sie wird bei Jive Germany/Sony Music gesignt.

2018 war ein aufregendes Jahr für Alli Neumann. Sie übernimmt eine der tragenden Rollen in Kim Franks Film „WACH“, welcher prompt den Grimmepreis gewinnt. Wenig später veröffentlicht sie ihre Debüt-EP „Hohes Fieber“. Diese findet Anklang in der deutschen Musiklandschaft und wird sowohl von Kritikern, als auch von anderen Musikern geschätzt und gelobt. Doch Alli bleibt nicht untätig und feilt direkt an neuer Musik, welche vor wenigen Wochen in Form der „Monster“ Ep erschien. Mit einem größeren Repertoire im Rucksack, wird Alli ihre Musik nun auch auf einer Headliner-Tour Ende des Jahres live präsentieren.

The Postie präsentiert: Alli Neumann auf Tour:
28.11.19 – Leipzig, Naumanns
29.11.19 – Münster, Gleis 22
30.11.19 – Frankfurt, Brotfabrik
01.12.19 – München, Milla

06.12.19 – Berlin, Berghain Kantine

Tickets gibt’s ab sofort hier!

Seht hier das Video zum neuen Track „Monster“: