Rikas // © Lisa Nguyen

Schwaben essen nicht nur gerne Maultaschen und Linsen mit Spätzel, sondern machen im Fall von Rikas noch gute Musik. Nach einer veröffentlichten EP im vergangenen Jahr erscheint mit „Fanny Pack Party“ ein erster Vorgeschmack auf das baldige Debütalbum.

Das Stuttgarter Quartett versteht es, humorvolle und tanzbare Songs zu ihren Markenzeichen zu machen. Zudem besteht eine große Liebe zu Alliterationen: Ihre erste EP aus dem vergangenen Jahr lautete „Swabian Samba“ und Songs wie „Tortellini Tuesday“ mögen dem ein oder anderen noch zurecht als Teigwaren-Alternative zu den schwäbischen Spätzle im Ohr klingen. Rikas sind dabei aber noch viel mehr, als die Verbindung zu ihrer Heimat – denn die haben sie in ihrer Vergangenheit wahrscheinlich gar nicht so oft besuchen können. Es mag floskelhaft klingen, aber das zu Hause bestand vordergründig aus den verschiedensten Bühnen in unterschiedlichsten Städten und Ländern. Wer Rikas schon länger auf dem Schirm hat weiß, dass der Ursprung der Band im Reisen und in der Straßenmusik liegt. Obwohl die EP offensichtlich genug Material bot, mehrere Konzerte damit zu spielen, wuchs eine gewisse Ungeduld heran und die Hoffnung auf das erstes Album.

Hier geht’s zu unserer Rezension von RIKAS EP „Swabian Samba“

Ohne Humor und Wortwitz geht es nicht und so gaben Rikas vor einer neuen musikalischen Nummer kürzlich zunächst eine Handynummer bekannt. Auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlichten sie folgende Nachricht: „Feeling lonely? feeling tired? need a snack? Go and call: +4915 23 63 055 31“. Eine scheinbar fehlende Interaktion wird prompt in ihrer jetzigen Singelauskopplung „Fanny Pack Party“ thematisiert. Der Song beginnt mit den Zeilen: „Hey, how are you? No, you haven’t called yet. Something must be different, something must be wrong.“ Wer zum Beginn des Wochenendes Zeit, Lust und vielleicht auch den Mut hat, kann gerne Mal durchklingeln. Wenn man das Handy eh schon in der Hand hat, kann man sich den 11. Oktober auch gleich vormerken. Dabei handelt es sich nämlich um den Veröffentlichungstermin des Debütalbums namens „Showtime“, das via Sony Music erscheinen wird. Die Termine zur ausgiebigen Tour findet ihr hier.

Hier gibt’s das Video zu „Fanny Pack Party“ von Rikas: