Premiere: Patrik Jakubowski – Healing

Screenshot aus "Healing"

Patrik Jakubowski kommt aus Schweden und macht verschwommenen Dream-Pop.

Mit seiner ehemaligen Band Riddarna hat Patrik Jakubowski bereits vor einiger Zeit einen Namen in seiner Heimat Stockholm gemacht. Nun begibt der Musiker sich seit einiger Zeit auf elektronischere Pfade und konnte bereits mit der ersten Single „Kettle Of Water“ überzeugen. Wie bereits bei diesem Song, arbeitet Jakubowski auch bei „Healing“ wieder mit dem Producer Mattias Tegnér zusammen.

Die elektronischen Beats von Tegnér bilden eine breite Harmonie mit dem Gesang Jakubowskis. „Healing“ ist eine herrliche Midtempo-Nummer, die zum Teilen an Roosevelt erinnert, aber gleichzeitig die nordische Frische eines Bon Iver inne hat. Der verträumte Pop der beiden Musiker stellt sich aus folkigen Elementen zusammen, die auf einer elektronischen Ebene perfekt funktionieren. Mit seinem Video zu „Healing“ überträgt sich die Stimmung eines ruhigen Flusses sofort auf den Hörer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.