Die neue Single „Don’t Leave“ von Mø hat endlich ein Video und es ist großartig

Die junge Dänin Mø beweist großes schauspielerisches Talent und veredelt damit die Zusammenarbeit mit Snakeships für „Don’t Leave“.

Mit „Don’t Leave“ machen zwei der spannendsten Shootingstars des vergangenen Jahres erstmals gemeinsame Sache. Mø und Snakeships haben sich nämlich für die Zusammenarbeit wirklich gleichwertig ergänzt, weshalb man auch keine sonst üblichen „Feature“-Notizen feststellen kann. Der Hit ist das harmonische Resultat aus drei spannenden, kreativen Köpfen, die einen feinen Sinn für zeitgemäße Popmusik haben.

Im Video, das in Berlin gedreht wurde, zeigt Mø, dass die auch durchaus Schauspieltalent aufzuweisen hat. Das Video bietet alles, was ein bewegender Kurzfilm beinhalten hat. Es gibt etliche Kusssszenen, Trennungsschmerz und alles was eine Beziehung an positiven und negativen Eigenschaften mit sich bringt. Die Jungs von Snakeships tauchen übrigens überraschenderweise nicht im Video auf und haben Mø damit den Vortritt gelassen, was rückblickend angesichts des Resultates wohl eine sehr gute Idee war.