Still aus: "Grimes & i_o - Violence"

Grimes und i_o beweisen mit „Violence“, dass sie keine Angst vor großen Gesten haben. Zusätzlich dazu liefert sie uns einen herausragenden Clip.

Sie ist die Queen der Generation Myspace. Und doch hat sie es geschafft ihren Sound stetig weiterzuentwickeln, wie „Violence“ beweist. Mit ihrer neuen Single springt Grimes nicht von ihrem typischen Sound ab, schafft es dennoch Spannung und Interesse während des Hörens aufzubauen. Ob „Violence“ ein möglicher Teaser zu einem neuen Album ist, möchte Claire Boucher noch nicht verraten.

Da Grimes es schon immer verstand ihre Musik als Gesamtkunstwerk zu vermarkten, steckt auch diesmal wieder viel Interpretationsspielraum in ihrem Video. Wie schon bei „We Appreciate Power“ zeigt sie auch diesmal wieder einen von Frauen beherrschten Kosmos. In einem antikisiertem Dekor präsentieren die Protagonisten sich selbstbewusst und deuten immer wieder Anlehnungen an mythologische Figuren an. Umgeben von Justitia und Co. zeigt sich im Zentrum des Geschehens Grimes. Mit „Violence“ ist Grimes zurück – und wie!

Das Video zu „Violence“ von Grimes gibt’s hier: