Deerhoof mit neuem Song „That Ain’t No Life to Me“

Alles, bloß nicht normal: Deerhoof // © Joe Singh.

Das neue Album The Magic erscheint am 24. Juni

Eigentlich sollte die Herangehensweise an The Magic kaum mehr überraschen. „Aufbauen, einstöpseln und aufdrehen“ ist laut der Pressemitteilung zum 15. Deerhoof Album die Devise – als würden die bisherigen Alben anders klingen als spontane Ausbrüche einer Band, die einen Scheiß auf Erwartungen gibt. Trotzdem ist The Magic ein Stück weit chaotischer, weil wie auf diesen Facebookpartys, die hinterher von der Polizei aufgelöst werden müssen, ohne Kontrollmechanismen alle möglichen und unmöglichen Gäste eingeladen werden.

Unter „Gäste“ muss man altbekannte wie Punk, Pop und Noise, aber auch Kuriositäten wie College Rock, Glam, Hair Metal und Hip-Hop verstehen. Die neue Single „That Ain’t No Life to Me“ bewegt sich im Territorium von the Kinks, Ty Segall und dem ersten, fusselig-fröhlichen Album von Cloud Nothings. Passend, dass Deerhoof selber The Magic mehr als ein Mixtape ansehen, auf dem „That Ain’t No Life to Me“ der Frat Party-style Stimmungsmacher ist.

The Magic erscheint am 24. Juni auf Altin Village & Mine. Vorbestellen könnt ihr das Album Mixtape hier„That Ain’t No Life to Me“ gibt’s direkt hier unten drunter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.