Search Yiu // © Nora Hollstein
Search Yiu // © Nora Hollstein

Search Yiu ist eines der besten Beispiele für noch zu unrecht unbekannte Künstler in der deutschen Musikszene. Hinter seinem Alias steckt der 27-jährige Sören Hochberg. Search Yius Musik bewegt sich zwischen düsterem 2000er Pop, gefühlvollem RnB und diversen elektronischen Einflüssen. Heute erscheint seine EP „Halt mich wach“.

Ursprünglich aus dem idyllischen Goldramstein in der Pfalz hat es Search Yiu schon vor längerer Zeit nach Berlin verschlagen, ganz ähnlich wie auch die Jungs um Sizarr und Drangsal. Dort hat er vor zwei Jahren auch sein Debütalbum „Ride On“ veröffentlicht. Darauf hat der selbsternannte MTV Boy noch komplett auf Englisch gesungen. Seine Songs produziert er vor allem am liebsten mit seinen Freunden. Kein Wunder also, dass auf „Ride On“ seine Homeboys Drangsal und Doomhound (Philipp Hülsenbeck von Sizarr) zu Gast waren.

Auf „Halt mich wach“ hat sich Search Yiu diesmal für deutsche Lyrics entschieden. In 15 Minuten trägt uns die Platte in düster-schöner Dramatik durch Zerrissenheit, Sehnsucht, aber auch das Weiterziehen nach einer Trennung. Zwischen sphärischen elektronischen Klängen, einem Mix aus deepen und LoFi-Beats und Search Yius sanfter Stimme bauen sich epische Songs auf, die aber nie ins Pathetische rutschen. Features gibt es auf der EP diesmal zwar keine, dafür hat Search Yiu dieses Jahr schon Singles releast, die sich nicht auf der Platte finden. Unter anderem war BLVTH für den gemeinsamen Song „Puma“ am Start. Diesen November tourt Search Yiu jetzt erstmal als Support für Rapper Rockstah.

Wir haben uns gefragt, was bei ihm in nächster Zeit eigentlich alles so ansteht, ob wir bald auf ein Album hoffen können, neue Features oder sogar eine Headliner-Tour? Und haben uns dafür mit Sören zum Chatten verabredet.

Search Yiu im Whatsapp-Talk:

Hier könnt ihr Search Yius aktuelle Single „Schon vergessen“ hören: