International Music // Presse

Im letzten Jahr veröffentlichten International Music ihr Debütalbum „Die besten Jahre“. Dieses wurde von der Kritik hochgelobt und landete an der Spitze diverser Jahreslisten. Auf dem diesjährigen Pop-Kultur in Berlin spielt die Band einen ganz besonderen Gig zusammen mit dem Improvisationsorchester The Dorf.

Eine der ersten offiziellen Veröffentlichungen von International Music war auf der 2017er Compilation „Keine Bewegung 2“ zu finden. In diese grandiose Auswahl reihte sich der Track „Mama, warum?“ wunderbar ein und zeigte, dass die Jungs von International Music vielversprechende Musik machen können. Ihre Soundästhetik, welche man hier erstmalig erahnen konnte, bewegte sich irgendwo zwischen The Doors und Ja, Panik!. Jedenfalls war klar, dass seitdem viele auf ein Langspielformat der Band warteten. Zum Glück wurden wir ein Jahr darauf, in 2018, mit einem Debütalbum beehrt.

Dieses schlug in Kritikerkreisen ein wie eine Bombe und verschaffte dem Trio aus Essen große Verehrung innerhalb der Musiknerd-Community. Daraufhin folgten diverse Konzerte und Festivals, auf denen sie ihr Album vorstellten und auch mit ihren Livequalitäten überzeugten. Nun geht es für die Band den Sommer über damit weiter. Unter anderem legen sie auf dem diesjährigen Pop-Kultur in Berlin, welches vom 21.-23. August in der Kulturbrauerei stattfinden wird, einen ganz besonderen Stop ein. Im Rahmen der sogenannten „Commissioned Works“ werden sie ihre Tracks zusammen mit The Dorf aufführen. Wir sprachen mit der Band über dieses Projekt und den Touralltag.

International Music im Whatsapp-Talk:

Tickets und das gesamte Line-Up des Pop-Kultur findet ihr hier: https://www.pop-kultur.berlin

„Du Hund“ von International Music gibt’s hier: