Exklusiv: LOIFIOR feiern das große Finale ihrer „Road to Manchester“ Doku (+Verlosung)

LOIFIOR // Presse
LOIFIOR // Presse

Indie wie früher: LOIFIOR aus Lüneburg haben ein großes Experiment gewagt und sind in die unausgesprochene Heimat des Indie-Rocks gereist – nach Großbritannien, genauer gesagt, nach Manchester.

Es gab eine Zeit in der Pete Doherty quasi das Alleinrecht an der Kombination aus Sakko, Fred Perry Shirts und Hüten hatte. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2017, Pete Doherty hat mehrere Rehabs hinter sich und in Lüneburg erhebt eine junge Band namens LOIFIOR Anspruch auf dieses Recht. Es mag sein, dass die Norddeutsche Kleinstadt vielleicht nicht die beste Ausgangslage ist um als typische Indie Band mit Post-Punk-Einflüssen auf sich aufmerksam zu machen. Es muss aber nun eben nicht mehr nur London, Manchester oder Brighton sein. Mit ihrer Single „Nordlicht“ und der gleichnamigen, anstehenden EP beweisen sie nämlich, dass man selbst mit deutschen Texten noch immer „very british“ klingen kann.

Aus ihrer Vorliebe zu Großbritannien macht die Band auch in der Doku „Road to Manchester“ keinen Hehl. Nicht umsonst hat die Band sich gerade dieses Land ausgesucht um mit ihrer Musik neue Bekanntschaften zu schließen. In Zusammenarbeit mit GRANARTE zeigt die Band LOIFIOR das Innenleben einer aufblühenden Band, die versucht ihren Traum zu leben. Außerdem werden wir das Gefühl nicht los, dass der Frontmann Raphael Kufner der heimliche Bruder von Richard Archer der Band Hard-Fi ist. In den ersten Teilen bei The Pick, Schallgeflüster und Reissnadel lernt man die Band sehr persönlich kennen und fühlt sich quasi als Teil der Doku. Das Finale zeigt ein Straßenkonzert der Band und die Reaktionen der Passanten, die sich ausnahmslos von der großen Energie der Band haben packen lassen. Aber seht selbst:

Wir verlosen zwei Exemplare der anstehenden EP „Nordlicht“ von LOIFIOR. Die Teilnahmebedinungen sind das Liken des Beitrages auf Facebook, das Liken von The Postie und das Kommentieren eurer Lieblingsstadt in Großbritannien. Einsendeschluss ist am 25.03. Weitere Teilnahmebedingen findet ihr hier.