Neufundland // © Jean Raclet

Nach „Männlich Blass Hetero“, „Viva La Korrosion“ und „Alles Lüge“  veröffentlichen Neufundland mit „Disteln“ die dritte Singleauskopplung vom neuen Album. „Scham“ erscheint am 31. Mai via Unter Schafen.

„In einem unbekannten Land, zu irgendeiner Zeit, soll man uns nicht mehr finden, wollen wir verschwinden, unauffindbar sein.“ Die neue Single von Neufundland handelt vom Wunsch nach Entschleunigung in einer immer schneller werdenden Gesellschaft und vom Streben, standhaft und wehrhaft gegen neoliberale Imperative zu bleiben. Mit Synthesizern im Retrogewand und einem schnellen Beat liefert das Fünfergespann aus Köln zu den Lyrics tanzbaren Indie.

„Disteln“ ist einer von zwölf Songs, die am 31. Mai unter dem Titel „Scham“ erscheinen. Damit widmen sich Neufundland auf ihrem zweiten Album einem Gefühl, das im Alltag häufig totgeschwiegen wird. Sie ist zu vermeiden und sie zu zeigen, gilt als verpönt. Wer entscheidet, wofür ich mich zu schämen habe? Und können wir etwas daran ändern? Um diese Fragen kreist die neue Platte.

The Postie präsentiert: Neufundland auf „Scham“-Tour:

11.10.19 – Halle, Objekt 5
22.10.19 – Dresden, Ostpol
23.10.19 – Leipzig, Naumanns
24.10.19 – Berlin, Badehaus
25.10.19 – Hamburg, Molotow
26.10.19 – Osnabrück, Kleine Freiheit
29.10.19 – Zürich (CH), Werk 21
30.10.19 – München, Ampere
01.11.19 – Wien (AT), Rhiz
02.11.19 – Passau, Zauberberg
13.11.19 – Wiesbaden, Schlachthof
14.11.19 – Erfurt, Engelsburg
15.11.19 – Göttingen, Nörgelbuff
16.11.19 – Köln, Gebäude 9

Hier könnt ihr euch die neue Single von Neufundland anhören: