Foals // © Alex Knowles
Foals // Presse

Die Briten von Foals haben einen ersten, mysteriösen Teaser auf ihren Social Media-Kanälen geteilt. Ein erster Titel könnte „Everything Not Saved Will Be Lost“ heißen.

Vier Jahre sind seit dem letzten Album „What Went Down“ nun schon vergangen. Jetzt gibt es erste Informationen zu einem möglichen Nachfolger. Geplant sind wohl gleich zwei Alben, von denen eins „Everything Not Saved Will Be Lost“ heißen soll. Dies hat die Band um Yannis Philippakis auf Instagram bestätigt. Damit sind sie nach Bilderbuch bereits die zweite Indie-Band, die dem Trend der Veröffentlichung mehrerer Platten nachgehen.

Auf ihren Social Media-Kanälen haben Foals zudem einen ersten, mysteriösen Trailer hochgeladen. In dem kurzen Clip sieht man zum einen eine Person durch eine Schneelandschaft laufen und zum anderen sieht der Betrachter eine brennende Person durch den Wald rennen. Im Hintergrund läuft ein Intro, das auf einen ersten Track hinteasern könnte. Das erste Album soll 2019 erscheinen. Seit dem Abgang des Bassisten Walter Gervers tritt die Band nur noch als Quartett auf.

Einen ersten Teaser zu „Everything Not Saved Will Be Lost“ gibt es hier:

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von FOALS (@foals) am