The Kooks // © Andrew Whitton

The Kooks kramen musikalisch in ihrer Vergangenheit herum und veröffentlichen mit „Four Leaf Clover“ einen neuen Song aus ihrem bevorstehenden Album. 

Seit 2004 halten sich The Kooks nun schon wacker im fast ausgetrockneten Teich des Indie-Rocks am Leben. Nach vielen Aufs und Abs scheint die Band aus Brighton mit der Produktion ihres fünften Studioalbums jetzt ihren eigenen Frieden gefunden zu haben. Sämtliche Songs aus „Let’s Go Sunshine“ haben die Energie der frühen Tage und die Ausgeglichenheit der Gegenwart. 

So auch ihr neuester Song „Four Leaf Clover“. Der Track handelt vom Schicksal eines vom Weg abgekommenen Mädchens, das mit Drogen und Alkohol den Verlust ihres Lovers zu bekämpfen versucht. Die eigentlich dunkle Thematik wird mit der Luke Pritchard-typischen Akustikgitarre in ein Feld aus Blumen und Indie-Fabelwesen geführt. „Four Leaf Clover“ erinnert damit stark an die ersten beiden Alben der Band. Ein wenig Nostalgie am Wochenende kann man sicherlich an warmen Sommertagen gerne vertragen. „Let’s Go Sunshine“ erscheint am 31. August via Lonely Cat / AWAL Recordings.