Anger sind Newcomer aus Österreich.
Anger // Presse

Anger aus Österreich entführen euch im Video zu „Love“ in die dunkelsten Ecken einer Liebeskammer. 

Liebe ohne Metal – bei dem Bandnamen von Nora Pider und Julian Angerer liegt der Verdacht nahe, dass man es mit einer Metal-Band zu tun. Tatsächlich aber liefert das Duo aus Österreich mit „Love“ eine fantastische, düstere Indie-Hymne ab. Mantraartig beweihräuchern das Thema der Liebe in der zweiten Single aus ihrem bevorstehenden Debütalbum. „Love love love is all I Need. Turn me on, turn the fire on“, singen sie mit verschmelzten Gesangsstimmen. 

Im Video zu „Love“ nehmen Anger einen mit auf eine schwarze Liebesmesse. Es werden Rosen verstreut, das Make-Up wurde dick aufgetragen und der Tonfall ist pathosgeladen und wild zugleich. Durch das Teilen der Gesangslinien entsteht eine androgyne Stimmgewalt, die die beiden Protagonisten zu einer einzigen Person werden lässt. Gedreht wurde die mysteriöse Messe im Wiener Hotel Orient. Produziert wurde „Love“ von Zebo Adam (Bilderbuch, Flut) an den Reglern. Jakob Herder von Flut hat das Schlagzeug eingespielt. 18.02.2019 spielen Anger im ehrwürdigen Radiokulturhaus in Wien eine Homecoming Show.

 

Die Premiere zu „Love“ von Anger gibt es hier: