Billie Eilish // Universal Music

Mit „wish you were gay“ teilt Billie Eilish einen weiteren Ausschnitt aus ihrem Debütalbum, welches am Ende des Monats erscheint. 

Am 29. März erscheint das Debütalbum „When We Fall Asleep, Where Do We Go“ der erst 17-jährigen Künstlerin Billie Eilish und man kann ohne übertreiben zu wollen, behaupten, dass es eines der meist erwartesten Platten des Jahres ist. Niemand hat momentan mehr Hype als die junge Musikerin. Songs wie „when the party’s over“ over „bury a friend“ sind wie gemacht für eine Generation, die sich durch Playlisten skippt. Ihr Sound ist catchy, haben großen Wiedererkennungswert und drücken oftmals Gefühle junger Menschen aus. 

Billie Eilish ist einer der Headliner des MS Dockville

Ihr neuer Song „wish you were gay“ feierte bei Zane Lowe Premiere und erzählt die Geschichte einer unglücklichen Seele. Man will sich unbedingt geliebt fühlen von einer besonderen Person, die diese Gefühle jedoch nicht erwidert. Billie Eilish beschreibt den Inhalt wie folgt: „At least if they were gay, I’d have a valid reason for their rejection and lack of interest in being with me. I wrote the song when I was 14 and madly in love with a boy. It’s supposed to be a fun and playful way at dealing with rejection.“ „wish you were gay“ ist der zweite Song nach „bury a friend“, den die Musikerin aus ihrem bevorstehenden Album vorstellt. Das Album erscheint am 29. März via Polydor. 

„wish you were gay“ von Billie Eilish könnt ihr euch hier anhören: