Cuco // © Ramona Rosales

Einen ähnlich rasanten Aufstieg wie Genrekollegin Clairo legte auch der 21-jährige Bedroom-Pop Künstler Cuco hin. Vor Kurzem veröffentlichte der aus Hawthorne, Kalifornien stammende Sänger und Produzent sein Major-Label Debüt „Para Mí“. Im Oktober kommt er für ein Date nach Berlin.

Vor ziemlich genau einem Jahr, am 8. Oktober 2018, ereignete sich ein einschneidender Vorfall im Leben des noch jungen Musikers und seiner Band. Gemeinsam saßen sie im Van auf dem Weg nach Nashville, Tennessee, als der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor und ein LKW in sie hinein krachte. Dieser heftige Aufprall sorgte dafür, dass Cuco und seine Bandkolleg*innen bewusstlos wurden. Im Anschluss wurden die 10 Insassen ins Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise überlebten alle Mitfahrer und niemand wurde schwer verletzt; ein Schock verblieb natürlich nichtsdestotrotz. Entsprechend cancelte die Band vorerst weitere Tourtermine und widmete sich ihrer Genesung und der Verarbeitung des Unfalls. Hinzu kam, dass ebenfalls der Laptop des Musikers bei dem Vorfall zerstört wurde, auf dem sich die ersten Demos des lang erwarteten Debütalbums befanden.

Nach dem Heilungsprozess setzte sich Cuco erneut hin und produzierte, natürlich in seinem Schlafzimmer, wo sonst, ein neues Album. Dieses erschien nun, ein Jahr nach dem Unfall, via Interscope. Auch auf „Para Mí“ beschäftigt sich Cuco, welcher mit bürgerlichem Namen Omar Banos heißt, zu einem Teil mit dem Unfall uns seinen Folgen. Ein Beispiel dafür ist der Song „Hydrocodone“, auf dem sich Cuco mit dem gleichnamigen Schmerzmittel  und dem anschließenden Gefühl der Isolation auseinandersetzt. Musikalisch lässt sich „Para Mí“ nicht wirklich in eine Schublade stecken. Im großen Ganzen läuft es natürlich unter der Überschrift „Bedroom-Pop“, doch finden sich auch Elemente von Bossa-Nova oder Psychedelic-Pop wieder. Besonders der Produktionsstil und das Spätwerk von Kevin Parker, Kopf von Tame Impala, schien Cuco dabei eine Inspiration gewesen zu sein.

Musste Anfang des Jahres aufgrund der Folgen des Unfalls noch der Gig in Berlin abgesagt werden, kommt Cuco nun in Begleitung seiner gesamten Band nach Deutschland. Genauer gesagt am 21.10. in das Bi Nuu.

Ihr wollt zu zu dem Konzert von Cuco?

The Postie verlost 2 x 2 Gästelistenplätze für die Show von Cuco. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr nur unsere Facebook-Seite liken und eure Begleitung in der Kommentarspalte verlinken. Alternativ seid ihr ebenso im Lostopf, wenn ihr uns auf Instagram folgt, den Post liket und auch da eure Begleitung in der Kommentarspalte verlinkt. Einsendeschluss ist der 17. Oktober um 20 Uhr. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

The Postie präsentiert: Cuco

21. Oktober – Bi Nuu, Berlin

Hier gibt’s das Video zur aktuellen Singleauskopplung „Keeping Tabs“: