J Hus stellt seine neue Marke „The Ugliest“ vor

Ein eigens produzierter Clip zeigt den Launch der Marke „The Ugliest“ von J Hus. Die erste Kollektion des britischen Rappers trägt den Namen „Gorilla Warfare“.

„If everything in this World is in reverse, then I must be the Ugliest“, mit folgendem Satz erklärt J Hus das Prinzip hinter seiner Marke. Seine erste eigene Marke trägt den Namen „The Ugliest“. Eine erste Kollektion daraus gibt es auch schon und ist gestern erschienen. Mit „Gorilla Warfare“ zeigt der Brite verschiedene Prints auf Pieces wie Socken, Shirts aber auch auf Daunenjacken.

Mit der Kollektion möchte J Hus, wenn auch auf teils martialische Art und Weise, zeigen, dass es in Ordnung ist, wenn man die Person ist, die man gerne sein möchte. Auf der Website zu „The Ugliest“ heißt es: In a place where being yourself is a crime, They knew who I was and of my powers before I even knew myself.“ Und weiter: „They tried and try to force their insecurities onto me, Told me I was UGLY, so I took ugly and turned it in gold“.

Das Video zur Kollektion von J Hus: