Die Nominierungen für den Oscar 2020 stehen fest

Der „Joker“ wurde in insgesamt 11 Kategorien nominiert. Auch die Filme „The Irishman“ und „1917“ rechnen sich Chancen aus.

Was sich bei den Golden Globe-Awards bereits angedeutet hat, ist nun Fakt. Der Film „Joker“ von Todd Phillips ist in insgesamt 11 Kategorien bei den Oscars 2020 nominiert. Unter anderem für den besten Soundtrack. Diesen konnte die Isländerin Hildur Guðnadóttir bereits bei den Golden Globes für sich entscheiden – als erste Frau überhaupt. Zusätzlich dazu wurde der Film in Kategorien wie „Bester Film“ oder „Bester Hauptdarsteller“ nominiert. Bereits nach der Erscheinung des Kinofilms stiegen die Quoten von Joaquin Phoenix für den Preis.

Neben dem „Joker“ dürfen sich auch die Regisseure Martin Scorsese, Quentin Tarantin und Sam Mendes freuen. Ihre Filme wurden allesamt auch ausgewählt und haben keine schlechten Chancen auf einen Award. Doch Hollywood bekommt Konkurrenz von den Streaming-Anbietern. Gleich 20 Mal sind die Netflix-Produktionen unter den Auserwählten für die Preisverleihung. Als großer Gewinner könnte vor allem Martin Scorceses „The Irishman“ hervorgehen. Die 92. Oscar-Preisverleihung findet am 9. Februar erneut ohne einen gastgebenden Moderator oder Moderatorin statt.

Den Trailer zu dem „Joker“ gibt’s hier: