COMA // Videostill aus "A Train"

Zeitgenössischer Elektropop trifft auf verträumte Melodien: Im Clip zu „A-Train“ teilen COMA vielschichtige urbane Eindrücke und kündigen mit der neuen Single ihr kommendes Album an.

Das Kölner-Duo COMA erschafft Musik, die zugleich zu lyrisch für den Club, zu subtil für’s Formatradio und zu experimentell für ewig gleich vor sich hin mäandernde Hitsammlungen ist. Die aktuelle Single „A-Train“ ist eine verträumte Ballade, deren subtil geschichtete Vocals auf perfekten Rhodes Piano und Synthesizer Wellen dem Sonnenuntergang entgegen driften.

Das dazugehörige Video zu „A-Train“ reiht sich wie eine farbverblasste Bildkomposition aus urbanen Motiven aneinander und unterstreicht damit die bittersüße-melancholische Atmosphäre des Tracks. Gedreht wurde der Clip von Regisseur Tilman Singer im Super 8 Format.

Der Song ist neben der ersten Singleveröffentlichung „Snurrebassen“ ein weiterer Vorgeschmack auf das kommende Album des Duos. Mit „Voyage Voyage“ besinnen sich COMA zurück auf ihre Wurzeln und präsentieren zugleich ihre musikalische Weiterentwicklung. “Wir haben diesmal einfach nur das gemacht, worauf wir Lust hatten”, erzählen Georg Conrad und Marius Bubat. Wie das klingt, davon kann man sich am 22. November 2019 überzeugen, wenn das neue Album „Voyage Voyage“ via City Records erscheint. Anlässlich des Release sind COMA Ende November für zwei Shows in Berlin und ihrer Heimat Köln; im Frühjahr gehts für das Duo für eine Handvoll Termine auf Deutschlandtour.

Tourdaten: COMA

20.09.2019 – Hamburg, Reeperbahn Festival
28.11.2019 – Berlin, Urban Spree
05.12.2019 – Köln, Bumann & Sohn
10.03.2020 – Heidelberg, Karlstorbahnhof Club
11.03.2020 – München, Rote Sonne
12.03.2020 – Nürnberg, Club Stereo
13.03.2020 – Leipzig, IFZ
18.03.2020 – Hamburg, Turmzimmer

Tickets gibt’s an allen bekannten VVK-Stellen!

Videopremiere: COMA zeigen Clip zu „A-Train“ im Super 8 Format“: