RIN taucht in „Nimmerland“ zusammen mit Bilderbuch in Traumwelten ein

Auf seinem neuen Album „Nimmerland“ gibt RIN eine überraschende Kollaboration mit den feschesten Buben aus Wien bekannt: Bilderbuch.

Seit gestern ist die neue Platte von RIN überall erhältlich. Songs wie „Vintage“, „Bietigheimication“, „Farbergé“ oder „UP IN SMOKE“ sind Teil von „Nimmerland“. Dass der Musiker aus Bietigheim-Bissingen nicht weiß, wie man Hits schreibt, kann man ihm also kaum vorwerfen. Mit seiner Deluxe-Box hat RIN im Vorfeld für Aufsehen gesorgt. Nike – die Marke, der er auf „Megatron“ noch einen kompletten Song gewidmet hat, hat sich zu einer Kollaboration bereit erklärt und so kommt die Box im Look eines Nike-Schuhkartons bei seinen Fans an.

Eine weitere spannende Kollaboration findet sich auf „Nimmerland“ wieder – diesmal aber musikalischer Art. Der Musiker hat sich für den Titeltrack nämlich mit der Wiener Band Bilderbuch zusammengetan. Nach dem ersten längeren Part von RIN steigen Bilderbuch gegen Ende des Songs ein und geben dem Track einen komplett anderen Twist. Der Vibe wird noch verträumter, die Vocals von Maurice Ernst setzen ein und zusammen mit dem Hörer tauchen RIN und Bilderbuch in die Traumwelt von Nimmerland ein. Der Song ist auf dem gleichnamigen Album von RIN auf allen Plattformen zu hören.

„Nimmerland“ von RIN feat. Bilderbuch gibt’s hier: