SULK – Graceless

7

Die Neunziger sind zurück!

7

Es fällt schwer zu glauben, dass dieses Album erst 2013 erschienen ist, wo es doch schon in den Neunzigern neben dem aktuellsten Oasis Album im Regal hätte stehen können. Doch trotz der Zeitreise lässt sich Graceless auch im 21. Jahrhundert hören (vor allem für all diejenigen, die The Stone Roses oder Oasis oder in Dauerschleife laufen hatten).

Und obwohl sie bereits mit so ziemlich jeder Brit-Pop-Band der 90er verglichen worden sind, sind SULK dennoch eigen – musikalisch top mit unbekümmerten Melodien, psychedelischen Gitarrenklängen und natürlich gelegentlicher Verwendung des Tamburins. Die Fünf Musiker aus London heben sich besonders mit „Flowers“ und „Wishes“ ab und alles in allem ist „Graceless“ a graceful debut.

Beste Tracks: Flowers, Wishes

Bewertung der Platte : 7.5/10

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=5YU0LjRbAz0&w=560&h=315]

 

Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.