Ariel Ariel

Ariel Tintar von Ariel Ariel // © Miguel Ramos/Bastien Israël.

Chill(wave)iger Gute-Laune-Pop aus Paris

Ariel Ariel sind ein Beispiel für die heute übliche Hybridisierung von Genres. Die von Bordeaux nach Paris gezogene Band nimmt sich ein paar großformatige Klangflächen, etwas Chillwave von Washed Out und ein klein wenig Afrobeat und peppen damit ihren Franco Pop auf. Ein naher Verwandter sind Pendentif, bei denen Ariel Tintar, der Kopf der Band, Gitarre und Keyboard spielt. Im letzten Jahr hat das Quartett im Vorprogramm von Youth Lagoon sogar schon in Berlin gespielt.

Und das, obwohl Ariel Ariel bisher erst einen Song veröffentlicht haben: das (sehr leicht) psychedelisch angehauchte „Comme toi“, dessen Gitarrenriff dem von „Stillness Is the Move“ zum Verwechseln ähnlich klingt. Der Song ist zwar schon über ein Jahr alt, fungiert aber als erste Single aus einer ersten EP, die im Mai erscheinen soll. Gestern wurde „Comme toi“ außerdem mit einem bunten animierten Video von Nathaniel H’limi versehen. Auf „Comme toi“ teilt sich Tintar den Gesang mit Blandine Millepied von Sahara, auch deren Schlagzeuger Swann Vidal sitzt bei Ariel Ariel am Puls.

Das Video zu „Comme toi“ könnt ihr euch unten anschauen, der Song kann hier heruntergeladen werden. Haltet im Mai Ausschau nach der ersten EP von Ariel Ariel!

Für Fans von: Pendentif, Washed Out, Dirty Projectors

„Comme toi“:


Facebook // Soundcloud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.