Pale Waves // Presse

Pale Waves sind mit ihrem 80s Goth-Look derzeit vielleicht eine der vielversprechendsten Indie-Pop-Bands überhaupt. Im Oktober kommen sie für ein paar ausgewählte Termine nach Deutschland. 

Matt Healy von The 1975 ist längst Fan von Pale Waves. Die Band aus Manchester bestehend aus Heather Baron-Gracie (Vocals), Ciara Doran (Drums), Charlie Wood (Bass) und Hugo Silvani (Gitarre) wird nicht nur von dem Musiker produziert. Er übernimmt auch die Regie bei dem ein oder anderen Video der Band und verleiht dem 80s Sound so einen zusätzlichen, visuellen Charme. 

Heather Baron-Gracie und Ciara Doran haben sich irgendwo während des Studiums in einem Spirituosenladen in Manchester kennengelernt und wurden sicherlich nach der ID gefragt. Denn so jung sie auch aussehen mögen, so gereift ist das Bandprojekt schon. Auf die ersten Demo-Songs folgten die ersten gut besuchten Konzerte und die Klicks auf Youtube vervielfachten sich quasi über Nacht. Die gängigen Songs wie „Television Romance“ oder ihr neuester Track „Noises“ gehen sofort ins Ohr und ins Tanzbein. Ihr Sound zeichnet sich durch typisch britische Indie-Vibes aus und ist damit konträr zum Goth-Look der Band. Im Februar erschien mit „All The Things I Never Said“ die erste EP, die gleichzeitig auch ein Vorgeschmack auf das Debütalbum ist, an dem die Band im Moment arbeitet und das Mitte des Jahres erscheinen soll und vielleicht sogar Robert Smith stolz machen wird. 

Im Oktober kommen Pale Waves für vier Konzerte nach Deutschland und The Postie präsentiert nicht nur die Tour, sondern schickt euch auch auf die Konzerte. Wir verlosen jeweils 1×2 Karten für jede Stadt. Um mitzumachen müsst ihr lediglich Fan von The Postie auf Facebook sein und den FB-Post mit eurer Begleitung und der Wunschstadt kommentieren. Die Verlosung endet am 11. Oktober um 20:00. Unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr hier

 
Tourdaten Pale Waves:

14.10. Köln, Luxor
16.10. München, Strom
17.10. Berlin, Frannz Club
18.10. Hamburg, Molotow