Die Briten stellen außerdem das Video zu „They Know“ vor.

Vier Typen, Gitarren, skinny Jeans, Wuschelköpfe und viel Second Hand. Mehr Klischee geht eigentlich nicht. Und doch hat es die junge Band aus Maidenhead mittlerweile geschafft sich irgendwie aus der grauen Masse durchzukämpfen. Wahrscheinlich liegt es an denen vielen Zutaten, die eben doch noch immer ein gewisses Maß an Erfolg mit sich bringen. Vielleicht ist es aber auch ihr eigener Song, der eine Mischung aus dem Indie-Sound der 00er-Jahre darstellt, welcher mit einer gehörigen Portion Lo-Fi zusammentrifft.

Dieser nur bedingt viele perfekte klingen zu wollen, macht den Sound der Band aus und so kann man ihre neue Single „They Know“ quasi sinnbildlich dafür sehen. Unterstützt wird dies durch ihr schlichtes Video, das Amateuraufnahmen der Band selber zeigt, die natürlich ganz nach dem Motto Indie=Retro in einen schönen Röhrenfernseher eingepasst ist. Bei Youth Club For Rich Kids ist tatsächlich alles noch Indie und weitaus mehr als ein Marketing-Gag.

Das Video zu „They Know“ gibt’s hier: