Videopremiere: Marla mit „Marais“

Das neue Video von Marla könnte französischer nicht sein.

Eines sei mal gleich klargestellt: wer sich erhofft, dass die deutsch/spanische Musikerin mit Baguette, Rotwein, Baskenmütze und Streifenshirt durch Paris schlendert, wird bitter enttäuscht werden. Die momentan in Heidelberg lebende Marla zeigt uns in den ergreifenden schwarz/-weiß Aufnahmen eine andere, sinnlich kunstvolle Seite von Paris. Gekonnt wird das Leben der Großstadt aufgegriffen und doch scheint die Welt für einen Moment lang um sie herum innezuhalten.

Passend dazu, verläuft die französische Sprache fließend ins Englische über und verleiht der Single „Marais“ einen so rein gar nicht aufgesetzten Touch. Das Viertel, welches oft als das ‚alte Paris‘ bezeichnen wird, wird vom Song aufgesaugt und umgekehrt. „Marais“ ist Teil des Debütalbums Madawaska Valley, das im kanadischen Toronto aufgenommen wurde. Kein Wunder, so leben auf der nordamerikanischen Halbinsel viele Inspirationen der Künstlerin, wie etwa Jessica Pratt oder auch noch Robert Francis.

Das Video zur Single „Marais“ gibt’s hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.