Videopremiere: Dust & Chrome

© Deirdre O' Callaghan

Sonnige Grüße mit „Drop The Anchor“ aus Venice.

Kalifornien, Sommer, Strand, Möwen und ein Hund. Das ist die Zusammenfassung des Videos, das Dust & Chrome selbst aufgenommen hat – DIY quasi. Hinter dieser auf den ersten Blick traumhaften Kulisse verbirgt sich aber ein großes Schicksal. Der Hund der im Video die Hauptrolle spielt wurde von Willie Nedrow alias Dust & Chrome gerettet und seitdem ist das Tier nicht nur Inspiration, sondern auch ein toller Weggefährte geworden.

Zur Musik bleibt zu sagen, dass beim Künstler aus Venice irgendwie zwei Welten aufeinander Prallen. Einmal die des wüsten Garagenrocks à la Growlers, aber eben auch die elektronischen Beats, die einen guten Sommer so ausmachen. Dazu werden noch ein paar unauffällige Lo-Fi-Elemente gemischt und fertig ist der einzigartige Sound, mit dem sich der junge Musiker abhebt. „Drop The Anchor“ liefert da das perfekte Beispiel und wird außerdem wie oben bereits erwähnt mit dem passenden Bildmaterial gebührend unterstützt.

Hier geht’s zu den Sommergefühlen von „Drop The Anchor“:

Facebook // Soundcloud

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.