Jordan Rakei // ©Claudio Lillo Asst

Musikalisch sitzt Jordan Rakei mit seinem Mix aus Neo-Soul, Trip-Hop und gefühlvollem Jazz gern zwischen den Stühlen. Im Herbst kommt der Neuseeländer für drei Konzerte nach Deutschland.

Mit seinem modernen Jazz-Verständnis und seinem Hip-Hop-lastigen Soul zieht Jordan Rakei schon seit längerem die internationale Aufmerksamkeit auf sich. Durch Kollaborationen mit Tom Misch und Disclosure machte er sich in der Szene schnell einen Namen. 2016 veröffentlichte er in Eigenregie sein Debütalbum „Cloak“, das nicht zuletzt wegen seines einzigartigen Sounds große Wellen schlug. Spielend leicht wechselt der australisch-neuseländische Sänger dabei zwischen seinen Rollen als Musiker, Produzent und Singer-Songwriter.

Das aktuelle Album „Origin“ ist von dystopischen Zukunftsvisionen inspiriert und befasst sich thematisch mit dem technologischen Fortschritt sowie dessen direkten Auswirkungen auf die Menschlichkeit. Anlässlich der neuen Platte, die im Juni diesen Jahres erschienen ist, geht es im Herbst für den Wahl-Londonder auf Welttournee, für drei Konzerte macht er dabei auch hierzulande Halt.

The Postie präsentiert: Jordan Rakei

28.09.2019 – Hamburg, Mojo Club
30.09.2019 – Berlin, Columbia Theater
01.10.2019 – Köln, CBE

Tickets gibt’s an allen bekannten VVK-Stellen!

Hört hier die aktuelle Single „Rolling Into One“: