Das lang erwartete zweite Album der Australier steht in den Startlöchern.

Ihr Debütalbum das überraschenderweise den gleichen Namen wie die Band trägt startete nicht nur in Australien voll durch und wurde nach kürzester Zeit zum absoluten Hit. Mit Hits wie „Awkward“ schafften es San Cisco zu etlichen Awards und haben damit auch ihre letzte Kritiker von sich überzeugen können. Nach etwa drei Jahren meldet sich das Quartett nun also zurück und versucht an den Erfolg des Erstlings anzuknüpfen.

Gracetown heißt das zweite Studioalbum der Spandexhosen-Träger aus dem kleinen Küstenort namens Fremantle, das abseits der Großstadt Perth liegt. Geboten wird auch dieses Mal eine gehörige Portion Gutelaune-Mucke und quirrliger Indie-Pop. Mit „Run“ beweisen die Australier, dass sie sich mit gängigen, tanzbaren Popmelodien am wohlsten fühlen. Am 27. März wird Gracetown dann digital wie auch physisch zu Verfügung stehen. Außerdem wird die Band auch für vier Termine in Deutschland sein.

Konzerte in Deutschland:

28.03.2015 – Hamburg – Molotow Club
29.03.2015 – Berlin – Privatclub
30.03.2015 – Köln – Blue Shell
31.03.2015 – München – Strom

g

g

Hier kann man sich das Video zur brandneuen Single „Run“ anschauen:


 

Facebook // Website

Yannick