Premiere: TORA kehren mit neuer Single „Amsterdam“ zurück

TORA // Presse
TORA // Presse

Die Band TORA aus „Down Under“ bietet mit „Amsterdam“ einen Vorgeschmack auf das neue Album, das dieses Jahr noch erscheinen soll.

Byron Bay heißt die wohlklingende Heimat der Electro-Band, die jetzt mit „Amsterdam“ nun einen ersten Eindruck auf das mittlerweile zweite Studioalbum geben möchte. Und wie sollte es auch anders sein, beschreibt der Song eine Drogen-Eskapade, die sich eben genau so in der holländischen Hauptstadt abgespielt haben könnte. Die Band selber beschreibt den Song nämlich wie folgt: „Amsterdam is the story about a man who finds himself in the middle of a drug induced haze and tries to escape the grasp of the addiction. In his attempts to break free, the withdrawals prove to be too strong as he calls to the personified substance to ‚come along, as long as you come alone‘. In the end the man loses his internal battle and concedes defeat, allowing himself to be consumed. ‚Going down like before, it’s alright’.”

Der Sound von „Amsterdam“ wirkt deutlich gereift und zeigt die Weiterentwicklung der jungen Australier. Außerdem hört man der Musik von TORA an, dass sie die letzten paar Jahre viel rumgekommen sind und unter anderem mit Acts wie Miami Horror, Rüfüs oder SAFIA auf einer Bühne standen. Produziert haben Jai Piccone, Jo Loewenthal, Shaun Johnston, Thorne Davis und Tobias Tunis-Plant übrigens selbst, haben sich aber Unterstützung beim Grammy nominierten Toningenieur Andrei Eremin genommen. Die Single ist ab 17. März auf allen gängigen Plattformen erhältlich und steigert die Vorfreude auf neue Songs von TORA natürlich immens.