Premiere: Alexandria – Hot Day

Alexandria // © Emil Kronblad
Alexandria // © Emil Kronblad

Die skandinavische Band Alexandria holt sich ihre „Hot Days“ einfach zu sich nach Hause.

Alexandria sind Fans von den Rolling Stones, den 80ern und der Sonne. Dies mag jetzt erst einmal alles sehr ironisch klingen und doch verbirgt sich hinter der Stockholmer Band  doch ein Funken Wahrheit. In Zeiten in denen Acts wie Yung Hurn Kunstbeschreibungen wie Dada zugeschrieben werden, dürfen die fünf Musiker doch wohl auch das tun dürfen worauf die Bock haben. Die Devise der Jungs aus der Mittelklasse ist: Fun, Fun, Fun. Und soviel sei schon einmal vorweg gesagt; es färbt ab.

Alexandria scheren sich nicht um Konventionen oder Genres und vermischen so spielend leicht Mid-Tempo-Electronica mit Nuancen des Classic Rock oder Indie. Dieser erfrischende Funk-Cocktail kommt in Form ihrer neuen Single „Hod Day“ beim Leser an und brennt sich förmlich ins Ohr. Wer braucht denn schon Miami Vice, wenn Alexandria mit ihrer neuen Single quasi Stockholm Vice ins Leben rufen. Beim Hören der Single verfärbt sich die Welt pastellig und funkelnd und lässt die kalte Jahreszeit schnell vergessen. Jetzt fehlt nur noch der kleine Cocktailschirm und die leuchtend rote Zuckerkirsche und schon kann der Winter für Alexandria kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.