James Blake // © Amanda Charchian
James Blake // © Amanda Charchian

Neben den ganz großen Namen wurden auch musikalische Highlights wie Roosevelt, IAMDDB oder Yellow Days für das Sziget Festival im Ungarn bestätigt.

Politisch gesehen sieht sich das Sziget Festival als Insel in einem Landen in dem politisch stürmische Zeiten herrschen. Passend zu diesem Statement könnten auch die Ankündigen für das Line-Up kaum diverser sein. Von großen Namen wie Post Malone oder James Blake, bis hinzu Kenner-Acts wie Yellow Days, Roosevelt oder Wanda. Neben den 28 Acts wurde zudem der Vorverkaufsstart für den begehrten Citypass gegeben. Denn selbst der musikhungrigste Mensch bekommt nach einer Woche Campingplatz möglicherweise einen Lagerkoller. Mit dem Citypass lässt sich nämlich auch Budapest erkunden.

Das Festival findet vom 7. bis zum 13. August statt und lockt jährlich 400.000 Besucher an. Die 28 bestätigten Acts sind: Post Malone, James Blake, Franz Ferdinand, Wanda, Roosevelt, Razorlight, Vini Vici, Years & Years, W&W Sigala, Tove Lo, Xavier Rudd, Welshly Arms, Elderbrook, Carnage, Masego, Jain, Yeasayer, Tove Styrke, IAMDDB, Protoje, Anna of the North, Hucci, Richi Hawtin, Fakear, Valeras.

In einer vorherigen Bandwelle wurden noch weitere Acts bestätigt.

Das neue Video von James Blake zu „Mile High“ gibt’s hier:

szig