Portugal The Man führen die erste Bandwelle des Way Back When Festivals an

Das Way Back When veröffentlicht die erste Bandwelle
Das Way Back When veröffentlicht die erste Bandwelle

Way Back When, das schönste Indie-Festival im Pott, lockt auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Schönheiten nach Dortmund. Mit im Line-up sind in diesem Jahr Portugal The Man, Drangsal, Gurr und viele mehr.

War es in den letzten Wochen beachtlich ruhig um das Way Back When Festival, gibt es jetzt endlich die erste Bandwelle – und die kann sich sehen lassen. Angeführt wird diese von Portugal The Man, den die Veranstalter in diesem Jahr als ersten Headliner verpflichtet haben. Samt neuen Album im Gepäck bescherrt die Indie-Rock-Kombo aus den Staaten zahlreiche alte und neue Hits. Denn auch mit „Feel It Still“, der ersten Single-Auskopplung vom neuen Album „Woodstock“, das am 16. Juni erscheinen wird, ist die Richtung klar gen energetischen Ohrwurm-Hymnen sicher.

So geht Indie!

Doch nicht nur zu Portugal The Man lässt sich prima das Tanzbein schwingen. Mit dabei ist auch Drangsal mit seinem düsteren Gitarren-Pop und dem groovigen 80s-Sound. Während sein Debütalbum in Kennerkreisen wie eine Bombe eingeschlagen hat, arbeitet Max Gruber aka Drangsal momentan an seinem zweiten Studioalbum. Damit stehen die Chancen neue Songs beim WBW 2017 zu hören ziemlich hoch.

Wer es gerne etwas rockiger mag, der ist mit dem Garage-Pop-Duo Gurr gut bedient. Daneben im Line-up vertreten sind auch die Indie-Newcomer The Amazons sowie der österreichische Liedermacher Voodoo Jürgens. Weitere Künstler sind The Districts, The Veils, Warhaus, Adna, Waxahatchee und Van Holzen sowie Val Sinestra auf der VISIONS Stage.

Das Way Back When Festival findet vom 29. September bis 1. Oktober an verschiedenen Orten in Dortmund statt. Das Konzept bleibt auch bei der vierten Auflage wie in den vergangenen Jahren dasselbe: In mehreren fußläufig erreichbaren Indoor-Venues Dortmunds wird den musikinteressierten Besuchern eine hervorragend kuratierte Mischung aus bereits etablierten Acts und frischen Künstlern zum Entdecken serviert. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Dreitagstickets zum günstigen Preis von 68€ gibt es auf der offiziellen Homepage des Festivals.