Neuer Oracles Song

Oracles // © Peter Kaaden.

“Agharta” kommt direkt aus den Siebzigern.

Die Berliner und Kölner von Oracles sehen nicht nur so aus, als kämen sie gerade von der Woodstock-Bühne, sie klingen auch nach drei Tagen Frieden und Musik. Die fünfköpfige Band gibt es schon seit letztem Jahr, doch erst am 16. April haben sie ihr erstes Konzert in Hamburg gespielt. Von diesem Konzert veröffentlichen sie nun sechs Minuten Psychedelic Rock unter dem Titel „Agharta“. Der Song ist erst der zweite vollständig im Netz anhörbare, ihren Platz auf dem Feel Festival und dem Dockville haben sie sich mit Gazing from Without und dem ruhigeren „Agharta“ trotzdem schon verdient.

Strophen, die aus einer hypnotischen Gitarrenlinie über zwei Synthesizer-Akkorden bestehen, ein wortloser, entspannender Refrain und ein upbeat Outro mit krautigen Anklängen – Oracles beherrschen ihr psychedelisches Handwerk. Den Wooden Shjips nicht unähnlich, müsste sich „Agharta“ nicht schämen, wenn sie vor 40 Jahren das Licht der Welt erblickt hätte. Der Song ist zwar nicht ganz so erdig, kriegt dafür aber durch die „After Hours“-Gitarrenschimmer einen modernen Touch.

“Agharta”:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.