© 2018 Twentieth Century Fox Film Corporation

In dem kurzen Ausschnitt des ersten Stop-Motion-Films „Isle of Dogs“ von Wes Anderson streiten sich zwei Hunde-Gangs um eine Tüte Müll.

Es wurde ein weiterer Filmausschnitt aus Wes Andersons „Isle of Dogs“ gezeigt. Zu sehen sind zwei offensichtlich verfeindete Hunde-Gangs, die sich um eine Mülltüte streiten. Der Clip wurde nun via Vulture ausgestrahlt und dauert 1:39 Minuten. Es ist der erste Ausschnitt, der neben dem Trailer bekannt ist. Im Cast sind unter anderem Yoko Ono, Jeff Goldblum, Bill Murray oder Scarlett Johanhson mit dabei. Der Film erscheint am 23. März und ist der erste Film von Wes Anderson nach The Grand Budapest Hotel.

Erzählt wird die Geschichte einer Hundepopulation in Japan, die durch den Ausbruch der Hundegrippe aus Selbstschutz von den Menschen nach Trash Island verfrachtet wird. Wie es der Name bereits vermuten lässt, gibt es auf diesem bescheidenen Fleckchen Erde kaum etwas anderes als Müll. Dies wiederum missfällt den stolzen Hunden und so beschließen sie, sich als Gang auf die Suche nach besserem Futter zu machen. Dann taucht der der zwölfjährige Atari Kobayashi in der Welt der Hunde auf und sucht verzweifelt nach seinem Buddy Spot, was die Alphatier-Gang dazu bewegen lässt, ihm bei der Suche zu helfen.