MARINA // Videostill aus "To Be Human"

Ein Plädoyer für die Menschheit – Im Video zur aktuellen Single „To Be Human“ zeigt MARINA eindrucksvoll und mit viel Fingerspitzengefühl Bilder der Kriege und Konflikte der vergangenen Jahre und setzt sich für Menschenrechte ein.

Nachdem die Walisische Sängerin überraschend vergangene Woche den ersten Teil „LOVE“ ihres angekündigten Albums veröffentlicht hat, legt MARINA mit der starken Pop-Nummer „To Be Human“ nach. In dem Song geht die Sängerin ein ernstes Thema an: Menschlichkeit. Dabei macht sie sich für Menschenrechte stark, verweist auf Ungerechtigkeiten in der Welt und zoomt mit ihrem Musikvideo in die unangenehmen Ecken der menschlichen Geschichte.

Die Message des Songs wird durch ausdrucksstarke Bilder unterstrichen. Neben düsteren historischen Filmaufnahmen, wie beispielsweise dem Abwurf der Atombombe über Hiroshima, dem Vietnamkrieg oder auch den Ausschnitten von Polizeigewalt präsentiert MARINA im Video auch unterschiedliche Protestmärsche von LGBTQ- und Bürgerrechtsbewegungen. Während die historischen Aufnahmen hauptsächlich in schwarz-weiß gehalten sind, sieht man die Sängerin in bunten Farben und in Nahaufnahme den Song performen.

„In our political climate we are constantly being made to see other people as ‘other.’“

Für MARINA ist der Song einer der wichtigsten Songs auf dem Album: „I wanted to create this picture of humanity, because in our political climate we are constantly being made to see other people as ‘other.’ If you’re from a different culture, you’re seen as different and potentially dangerous and I really hate that. So I wrote this song really thinking about that and for that reason it really forms a core part of the record,“ so MARINA über ihre aktuelle Single.

Im Gegensatz zur zauberhaften Erstauskopplung „Handmande Heaven“ ist „To Be Human“ eine süße Pop-Nummer mit bitterem Beigeschmack, die zum Nachdenken anregt. Enthalten sind beide Singles auf „LOVE“, dem ersten Teil des aktuellen MARINA-Albums. Die komplette Platte „LOVE + FEAR“ erscheint kommenden Freitag, dem 26. April.

Den Clip zur aktuellen Single „To Be Human“ gibt’s hier: