Leyya // © Gabriel Hyde

Eindringliche Harmonien, flowiger Indie-Elektro-Sound und sehr ironisch – mit „Wannabe“ legen Leyya nach und präsentieren womöglich den Sommerhit 2018.

Kein halbes Jahr ist es her seit Leyya mit „Sauna“ ihr zweites Studioalbum veröffentlicht haben. Die Popmusik sind sie dennoch nicht überdrüssig. Vielmehr nehmen Sophie Lindinger und Marco Kleebauer dies zum Anlass sich erneut zurückzuziehen und an neuen Songs zu arbeiten.

Zwinkernd beginnt nicht nur der Clip zu „Wannabe“, sondern ist das zwinkern von Sophie auch ein klares Anzeichen der Ironie. „Wir haben versucht dem Post-Release-Down nach ‚Sauna‘ zu entkommen, indem wir kreativ waren und direkt neue Musik produziert haben,“ so das Duo über den Prozess zur neuen Single.

„I wanna be like you wanna be like me“

Die Antwort nach dem Album-Rausch kann sich definitiv hören lassen. „I wanna be like you wanna be like me“, besingt Sophie Lindinger und zwinkert dabei verschwörerisch in dem Clip. Thematisch geht es in „Wannabe“ darum, jemand anders zu sein. Quasi der Gedanke den ein jeder von uns schon mal hatte. Ironischerweise ist es oft genau anders herum.

Im Video zum Clip setzt Rupert Höller die Thematik bild- und farbgewaltig an der kroatischen Mittelmeerküste in Szene. Musikalisch geht die Nummer sofort ins Ohr. Auf dieser Indie-Welle lässt es sich gediegen in den Sommer gleiten. Mit der aktuellen Platte geht es im Herbst auch wieder auf Tour. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen und via Eventim.

Leyya live:

03.10.18 – Rockhouse, Salzburg, Austria
04.10.18 – Cinema Paradiso, St. Pölten, Austria
17.10.18 – Ekko, Utrecht, Netherlands
18.10.18 – Kleine Freiheit, Osnabrück
19.10.18 – Artheater, Köln, Germany
23.10.18 – Sebright Arms, London, United Kingdom
25.10.18 – Glocksee, Hannover, Germany
26.10.18 – Engelsburg, Erfurt, Germany
24.11.18 – OKH, Vöcklabruck, Austria
27.11.18 – Konzerthaus, Wien, Austria