Josefin Öhrn und Gnoomes remixen einander

B-Seiten und alternative Edits auf der Repetitions EP

Josefin Öhrn + the Liberation und die Psych Rock Band Gnoomes haben nicht nur gemeinsam, dass sie mit einem viel zu wenig beachteten Album debütiert und seitdem eine Art Geheimtipp-Status inne haben. Dass repetitive Krautrhythmen und psychedelische Gitarrenflächen eine große Vorliebe sowohl von der Schwedin Öhrn als auch von dem russischen Quartett sind, dürfte niemandem entgangen sein. Da wäre es fast schon kriminell, wenn sie ihrer Zusammenarbeit nicht den Titel Repetitions geben würden.

Für die gemeinsame EP kramen beide Bands nicht nur B-Seiten und neue Versionen alter Songs aus der Demokiste, sondern remixen sich gegenseitig. Gnoomes verwandeln „Take Me Beyond“ in eine rauschende Kosmische-Nummer, während sich Josefin Öhrn dem übermächtigen „Roadhouse“ annimmt. Die Repetitions EP erscheint am 20. Mai als 12″ und Download auf Rocket Recordings. Einen Vorgeschmack gibt es mit dem „Take Me Beyond“ Remix auch schon. Josefin Öhrn + the Liberation treten außerdem am 14. Mai auf dem Orange Blossom Special in Beverungen auf.

„Take Me Beyond (Gnoomes Remix)“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.