Inca Gold

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der Sommer lange anhält.

249225_223699700989492_3370910_n

Dann stehen mit Inca Gold nämlichen heiße Anwärter auf den Sommersoundtrack zu Verfügung. Das Quartett schreibt und produziert sämtliche Songs selbst und schafft dadurch einen einzigartigen Sound. Mit Songs wie „Atom“ schwimmen sie auf einer Welle mit psychedelischen Bands wie MGMT. Die Band aus London schafft durch ihre verträumten Klänge eine Wohlfühloase, die man so in der Form selten gesehen hat.

Ihre Songs machen bereits beim ersten Hören einen vertrauten, aber zugleich auch etwas befremdlich wirkenden Eindruck auf einen und lassen einen so fast eine Art Rauschzustand verfallen. Der Sound von Inca Gold ist zwar manchmal so verpeilt, dass man einen Vergleich zu My Bloody Valentine aufstellen könnte und doch haben die Nummern durch die sehr klare Stimme durchaus das Potenzial zu guten Pop-Nummern zu werden.

Für Fans von: MGMT, Portishead, Deerhunter

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.